31.05.2013 / Allgemein / /

Generalversammlung mit Statutenrevision der CVP Altendorf

Die Präsidentin Carla Wernli-Crameri durfte auf ein ruhigeres Politjahr zurückblicken.

Zu den Highlights zählte die Präsidentin die erfolgreichen Kantons-, Gemeinde- und Bezirksratswahlen, den Kommissions- und Behördenabend, den geselligen Anlass bei der Firma Swagelok AG in Lachen sowie das Fonduestübli am Weihnachtsmarkt in Altendorf.

Alle zur Wahl stehenden Vorstandsmitglieder sind mit kräftigem Applaus wiedergewählt worden. So wurden Roland Jost-Knobel als Vizepräsident, Luzia Marty als Aktuarin, Pius Friedlos als Kantonaldelegierter, Daniela Eheim-Camenzind als Verantwortliche für Öffentlichkeitsarbeit und Oliver Hensler als erster Rechnungsprüfer für weitere 2 Jahre in ihren Ämtern bestätigt.

Der Vorstand hat den Erlass der neuen Kantonalstatuten zum Anlass genommen, die eigenen Statuten zu überarbeiten. Ziel der neuen Statuten war einerseits eine Aktualisierung der Parteistatuten sowie andererseits eine klare Positionierung zur Mutterpartei CVP durch die Namensänderung von CSP in CVP Altendorf. Die Präsidentin erläuterte der Mitgliederversammlung die Änderungen in den Statuten und beantragte die Statutenrevision mit Namensänderung. Zur grossen Freude des Vorstandes und der Mitglieder wurden die neuen Statuten und die Namensänderung in CVP Altendorf einstimmig angenommen. Mit dem traditionellen Nachtessen bei Servelat und Salat hat der Abend geendet.